Ydan Sarciat

    Sarciat wurde am 7. August 1957 in Rabat (Marokko) geboren und kam im Alter von drei Jahren auf die Französischen Antillen. 1980 kehrte er in die Region seiner Familie "Landes" zurück und unterrichtete vier Jahre lang in Dax im Südwesten Frankreichs. Ab dem Jahr 1984 widmete Sarciat sich gänzlich der Malerei. Er ist Autodidakt und verwendet herkömmliche Werkzeuge, Pinsel, Spachtel, Kohle. Er experimentiert ständig mit neuen Methoden. Seine neueste Entdeckung ist der Computer. So kam zu seinen Werkzeugen noch der Grafikstift hinzu.Ydan Sarciat ist ein "Peintre du Mouvement"1. Er widmet sich daher nicht nur herkömmlichen Kulturen, sondern interessiert sich auch für Sport. Ausstellung: die Olympischen Spiele von 1992 in Albertville, Formel 1 Grand Prix, Magny-Cours, Pelota, Stierkampf, Course Landaise2, Rugby u.s.w.Er kreiert Trophäen, Fresken, Logos, Veranstaltungsposter und verschönert öffentliche Plätze mit seinen Aluminiumskulpturen. Seit Neuestem findet man auch monumentale Skulpturen in der Mitte von Verkehrskreiseln im Südwesten Frankreichs.2004 entdeckte der Künstler die Digigraphie®, eine neue Form des Ausdrucks für seine Kunstwerke. Er kann nun seiner Kreativität komplett freien Lauf lassen, indem er mit dem Computer arbeitet.1. Maler der Bewegung2. Traditionelles Spiel der Region Landes

    Künstlerprofil anzeigen - Ydan Sarciat

    Ydan Sarciat