Zwy Milshtein

    Zwy Milshteins Gemälde zeugen von seinen Irrfahrten und seinen Vorstellungen. Er ist ein Mann voller Überzeugungen und bewegt sich in seinem eigenen Tempo durch die Kunstwelt, wobei er alle Regeln und die sich ändernden Stile ignoriert. Milshtein verfügt über einen sehr individuellen bildhaften Stil - das Ergebnis seines Lebens. Seine Werke sind gewissermaßen eine jubelnde Poesie, die Bezug nimmt auf die Ursprünge unserer Welt, auf die Höhlen von Altamira and Lascaux, wo die frühzeitlichen Menschen zum ersten Mal Zeichen an die Höhlenwände malten. Milshtein ist kein Maler, der gefallen will. Er malt, weil es ihm eine lebenswichtige Notwendigkeit erscheint: Seine Werke sind ein Liebesbeweis. Seine Gemälde reflektieren sein Leben. Es dreht sich stets um Kommunikation, Wissen und Erinnerung mit einer Spur Exodus!*Milshteins Werke sind ein stummer Schrei, legen Zeugnis ab und verstärken die Anteilnahme. Sie sind sowohl Aufzeichnungen als auch intimes Tagebuch. "In seinem Gemälde finden sich viele Künstlerwahrheiten.""Mein Gemälde würde ich als expressionistisch bezeichnen, beeinflusst von Malern wie Bosch, Brueghel, Goya und Soutine." Diese berühmten Vorgänger drückten der Kunstgeschichte ihren zeitlosen und immerwährenden Stempel auf. Der Künstler sagt außerdem, er sei mehr von Tapies beeinflusst worden als von Chagall.Milshteins Gemälde entstehen wie ein Palimpsest. Sie werden wieder abgekratzt und neu beschrieben, glasiert, Bilder werden verborgen, abgerieben, verschwinden und erscheinen wieder - wie im wirklichen Leben. Milsthteins Bilder sind flüchtig. Man sieht eine Bewegung, eine Geste, übereinandergelegte Akteure, wie bei einem Schattenspiel, Komödie und Tragödie, Hintergründe, die Unschuldigkeit der Guten und Schlechten. Frauen sind in seinen Werken stark vertreten, als Mädchen, Mutter und Geliebte gleichzeitig.Sein stummer Schrei zeigt die Qual in unserer Welt, immer am Rand des Chaos. Milshtein zieht sich in seine Gemälde zurück und lässt dem Zuschauer die Hoffnung, dass einem die Worte schwinden und die Bilder bleiben werden! Er setzt ein Zeichen unserer Zeit.

    Künstlerprofil anzeigen - Zwy Milshtein

    Zwy Milshtein